55 Teams aus 7 Nationen kämpften Freitag, 21.08. und Samstag, 22.08. am Linzer Urfahraner Jahrmarktgelände bei Beach in the City presented by Daylong  – bei freiem Eintritt. Teams aus Österreich, Kroatien, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn und heuer neu auch 4 Teams aus Israel gaben alles um Ihre Gegner ins Aus zu schießen um am Sonntag bei den Finalspielen dabei zu sein.  

Um 9.30 Uhr starten die ersten Semi-Finals. Das Finale ist für 15.30 Uhr bei den Damen und 16.30 Uhr bei den Herren angesetzt.

 

Damen:
9.30 Uhr              Semi Final 1 Woman – Slukova/Hermannova (CZ) vs. Siposova/Behunova (SVK)
10.30 Uhr            Semi Final 2 Woman – Schützenhofer/Plesiutschnig (AUT) vs. Galova/Nakladalova (CZ)
13.30 Uhr            Match for 3rd Place Woman
15.30 Uhr            Final Woman

Herren:
11.30 Uhr            Semi Final 1 Men – Dumek/Kufa (CZ) vs. Huber/Seidl (AUT)
12.30 Uhr           Semi Final 2 Men – Kunert/Dressler (AUT) vs. Ermacora/Pristauz-Telsnigg (AUT)
14.30 Uhr           Match für 3rd Place Men
16.30 Uhr           Final Men

Zwischen den Matches sorgen die Showdance Einlagen von Toptanz Linz  für heiße Rhythmen und Unterhaltung. Dass Beachvolleyball und Wassersport eine Einheit bilden können, zeigen heuer erstmals die Veranstalter. Vor dem Damenfinale wird um ca. 15.15 Uhr den Zuschauen direkt auf der Donau eine grenzgeniale Wakeboard-Show von Motoryachtclub Linz geboten. Nach der Siegerehrung präsentieren die Wasser-Sportbegeisterten allen Beachfans, was alles mit dem Jetski möglich ist und setzten mit dieser Showeinlage den perfekten Ausklang der 3-tägigen Beachvolleyballveranstaltung „Beach in the City“.